Spionagekameras

Spionagekameras sind spezielle Kameras, die für die Aufnahme von Videos geeignet sind. Im Gegensatz zur normalen Videokamera sind diese Kameras jedoch sehr kompakt. Der Grund hierfür liegt in der Tatsache, dass Spionagekameras ausschließlich für die heimliche Überwachung von Personen genutzt werden und deshalb unauffällig sein sollten.

Damit dies bestmöglich gelingt, werden diese Kameras in die Umgebung integriert und sind beispielsweise Plüschtiere eingesetzt. Alternativ zu den einsetzbaren Kameras, diese werden häufig auch als Knopfkameras bezeichnet, gibt es zum Beispiel für die Überwachung von Arbeitsplätzen auch Spionagekameras, die die Gestalt eines Bürogegenstandes annehmen. Sie sehen also wie eine Uhr (siehe rechtes Amazon-Angebot), ein USB-Stick oder ein ähnlicher Gegenstand aus.

Spionagekamera in Wecker

Aufgrund der großen Auswahl ist es in der Regel problemlos möglich, eine unauffällige Spionagekamera zu erwerben. Vor einem übereilten Kauf ist jedoch grundsätzlich abzuraten, da neben der Optik auch die Qualität der Kamera von wesentlicher Bedeutung ist. Eine bestmögliche Qualität kann man beim Observieren nämlich nur dann erreicht werden, wenn die Auflösung der Kamera den Ansprüchen genügt. Dabei gilt zu beachten, dass eine höhere Auflösung der Spionagekamera gleichzeitig mit einem größeren Speicherbedarf verbunden ist. Daraus ergibt sich, dass die Speicherkapazität allein keine Aussagekraft über die Aufnahmedauer hat. Da die Kapazität einer Speicherkamera grundsätzlich begrenzt ist, kann es sinnvoll sein, ein Modell mit einem Bewegungssensor zu wählen. Der Vorteil dieser Kameras liegt darin, dass diese nur aufzeichnen, wenn etwas passiert.

Spionagekamera in Sonnenbrille

Alternativ zur Speicherkamera gibt es inzwischen auch schon verschieden Spionagekameras, die mit Funk arbeiten. Der wesentliche Vorteil dieser Modelle liegt darin, dass hier eine zeitnahe und permanente Erfassung möglich ist. Nachteilig ist jedoch zu erwähnen, dass der Preis für diese Modelle bei gleichwertiger Aufnahmequalität zumeist höher ausfällt.

Aufgrund dieser verschiedenen Aspekte, die alle bei einem Kauf einer Spionagekamera beachtet werden sollten, empfiehlt sich genauester Vergleich der technischen Eigenschaften der verschiedenen Modelle. In diesem Zusammenhang sollte auch die Tonqualität eine ausreichende Berücksichtigung finden, da allein Bildaufnahme nicht aussagekräftig ist.